Bläserquintett (1961) Für Flöte, Oboe, Klarinette, …

Bläserquintett (1961) Für Flöte, Oboe, Klarinette, ...Bläserquintett (1961) für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn. Erstausgabe (Partitur und Stimmen)
Gárdonyi, Zoltán (1906-1986): Bläserquintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott & Horn (Durata: 13“). In diesem klangschönen Werk verbinden sich tänzerische und lyrische Wirkungen zu einer eigenwilligen Einheit. Das farbenreiche Quintett aus dem Jahre 1961 eignet sich auch durch seinen instrumentengerechten Stil hervorragend für den Kammermusikunterricht an Hochschulen und Konservatorien. Zoltán Gárdonyi zählt zu den bedeutendsten Kompositionsschülern von Paul Hindemith und Zoltán Kodály. Pressestimmen: ‚ … fein gewoben in der Stimmführung, kontrastreich in der motivischen Verarbeitung, im Mit- und Gegeneinander charakteristischer Bläserklänge, spritzig, geistreich, lohnend, weil technisch nicht unüberwindbar.‘ NEUE MUSIKZEITUNG, 12/2000.
‚Der spieltechnische Aufwand ist vergleichbar mit den Anforderungen der Kleinen Kammermusik von Hindemith. Damit ist das Quintett auch sehr gut für Schüler und Studenten geeignet. Durch das ausgewogene Verhältnis klangschöner Kantilenen und rhythmisch geprägter Passagen bietet sich die Komposition als ein interessanter, in sich geschlossener Teil eines Kammerkonzertes an. Die drucktechnische Qualität läßt keine Wünsche offen, die Einrichtung der Phrasierungen wurde bemerkenswert gründlich vorgenommen.‘ TIBIA, 3/1999
Zoltán Gárdonyi Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Bläserquintett (1961) für Flöte,

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel …

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel ...Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel (Orchestermaterial)
Orchestermaterial. Te Deum op. 26 für gemischten Chor, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Pauke & Orgel aus dem Jahr 1925/26, nach dem Autograph herausgegeben von Hans Peter Eisenmann (Durata: 25′). Eine echte Bereicherung sind die jetzt erstmals gedruckten Kirchenmusikwerke und Klavierlieder des weltbekannten Pianisten Wilhelm Kempff, der als junger Mann und Schüler von Robert Kahn eine große Komponisten- und Organistenkarriere begann, die nach dem II. Weltkrieg zugunsten des Klavierspiels viel zu wenig beachtet wurde. Das Te Deum (Chor auch geteilt) entstand für einen der renommiertesten Chöre im Vorkriegsdeutschland, die Berliner Singakademie. Ohne Gesangssolisten, dafür mit 4 Trompeten, 4 Posaunen und Pauke besetzt, wurde das Werk des damals einunddreißigjährigen Komponisten oft aufgeführt. Pressestimmen: ‚Kempffs Te Deum ist ein herrliches Werk im spätromantischen Stil.‘ MUSIK UND GOTTESDIENST (Schweiz), 3/2001. ‚Wilhelm Kempff? Genau – der Beethoven-Pianist, der (…) über eine immense Kompositionsbegabung verfügte. Die Entdeckung des Werks lohnt jedoch; die Ausgabe ist vorbildlich.‘ PRAXISHANDBUCH CHORLEITUNG, 4/2001
Wilhelm Kempff Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser,

Chaconne Nr. 5 Für Orgel, 3 Trompeten, Horn, 2 …

Chaconne Nr. 5 Für Orgel, 3 Trompeten, Horn, 2 ...Chaconne Nr. 5 für Orgel, 3 Trompeten, Horn, 2 Posaunen, Tuba (Partitur und Alternativstimmen)
Chaconne Nr. 5 für Orgel solo, 3 Trompeten, Horn, 2 Posaunen & Tuba (mit vielen Alternativstimmen); bearbeitet für zwei Bläserchöre und Orgel (Durata: 4′) von Burghardt Zitzmann. Wirkungsvolle Übertragung einer Chaconne für Cembalo. (Schwierigkeit: leicht), auch für Posaunenchöre geeignet. Organ & Brass. Pressestimmen:‘ (…) ein gut klingendes Arrangement, das für sich allseits Beliebtheit erfreuender Bläser-Orgelkonzerte bestens geeignet ist.‘ SINGENDE KIRCHE (Österreich), 2/1996. Das Werk wurde 1994 auf der CD ‚Triste & Happy‘ durch das Blechbläserensemble Sachsen-Anhalt-Brass eingespielt und ist über den Verlag zu beziehen.
Georg Friedrich Händel Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Chaconne Nr. 5 für Orgel, 3 Trompeten,

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel …

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel ...Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel (Partitur)
Partitur. Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel aus dem Jahr 1925/26, nach dem Autograph herausgegeben von Hans Peter Eisenmann (Durata: 25′). Eine echte Bereicherung sind die jetzt erstmals gedruckten Kirchenmusikwerke und Klavierlieder des weltbekannten Pianisten Wilhelm Kempff, der als junger Mann und Schüler von Robert Kahn eine große Komponisten- und Organistenkarriere begann, die nach dem II. Weltkrieg zugunsten des Klavierspiels viel zu wenig beachtet wurde. Das Te Deum (Chor auch geteilt) entstand für einen der renommiertesten Chöre im Vorkriegsdeutschland, die Berliner Singakademie. Ohne Gesangssolisten, dafür mit 4 Trompeten, 4 Posaunen und Pauke besetzt, wurde das Werk des damals einunddreißigjährigen Komponisten oft aufgeführt. Pressestimmen: ‚Kempffs Te Deum ist ein herrliches Werk im spätromantischen Stil.‘ MUSIK UND GOTTESDIENST (Schweiz), 3/2001. ‚Wilhelm Kempff? Genau – der Beethoven-Pianist, der (…) über eine immense Kompositionsbegabung verfügte. Die Entdeckung des Werks lohnt jedoch; die Ausgabe ist vorbildlich.‘ PRAXISHANDBUCH CHORLEITUNG, 4/2001
Wilhelm Kempff Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser,

Vier Ricercare Für Cornetto (Violine), Posaune (Viola …

Vier Ricercare Für Cornetto (Violine), Posaune (Viola ...Vier Ricercare für Cornetto (Violine), Posaune (Viola da gamba) und B.C. Urtext-Edition (Partitur und Stimmen)
Partitur und Stimmen. Vinco Jelic (1596-1636): Vier Ricercare für Zink (Violine), Posaune (Gambe) & B. c., herausgegeben von Dr. Konrad Ruhland. In seinem opus primum Parannia Militia, Straßburg 1622 (geistliche Konzerte), sind als Anhang diese vier Ricercare für Zink und Posaune ohne Basso continuo gedruckt, gleichsam als Bläserbizinien. In der Stadt- und Universtitätsbibliothek Frankfurt/Main befindet sich zu den vier Ricercaren eine handschriftliche Basso continuo-Stimme, auf der als Besetzung alternativ auch Violine und Viola da Gamba genannt sind. <
ollection Monarca della Tromba – Musik der Fürstenhöfe. <
b>Pressestimmen: ‚(…) zwei hochwertige Ausgaben [Rittler und Jelic] klangvoller Musik vor.‘ forum kirchenmusik 2/2003
Wilhelm Kempff Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Vier Ricercare für Cornetto (Violine),

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel …

Te Deum Op. 26 Für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel ...Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser, Pauke & Orgel (Chorpartitur)
Chorpartitur. Te Deum op. 26 für gemischten Chor, 4 Trompeten, 4 Posaunen, Pauke & Orgel aus dem Jahr 1925/26, nach dem Autograph herausgegeben von Hans Peter Eisenmann (Durata: 25′). Eine echte Bereicherung sind die jetzt erstmals gedruckten Kirchenmusikwerke und Klavierlieder des weltbekannten Pianisten Wilhelm Kempff, der als junger Mann und Schüler von Robert Kahn eine große Komponisten- und Organistenkarriere begann, die nach dem II. Weltkrieg zugunsten des Klavierspiels viel zu wenig beachtet wurde. Das Te Deum (Chor auch geteilt) entstand für einen der renommiertesten Chöre im Vorkriegsdeutschland, die Berliner Singakademie. Ohne Gesangssolisten, dafür mit 4 Trompeten, 4 Posaunen und Pauke besetzt, wurde das Werk des damals einunddreißigjährigen Komponisten oft aufgeführt. Pressestimmen: ‚Kempffs Te Deum ist ein herrliches Werk im spätromantischen Stil.‘ MUSIK UND GOTTESDIENST (Schweiz), 3/2001. ‚Wilhelm Kempff? Genau – der Beethoven-Pianist, der (…) über eine immense Kompositionsbegabung verfügte. Die Entdeckung des Werks lohnt jedoch; die Ausgabe ist vorbildlich.‘ PRAXISHANDBUCH CHORLEITUNG, 4/2001
Wilhelm Kempff Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Te Deum op. 26 für Chor, Blechbläser,

Vier Französische Tänze Aus Der Lutherzeit Für …

Vier Französische Tänze Aus Der Lutherzeit Für ...Vier Französische Tänze aus der Lutherzeit für Trompete, Posaune und Orgel (Klavier)
Unbeschwerte Renaissancemusik (Durata: 5′) für Trompete in C, Posaune und Orgel (Klavier), ideal zur Konzerteröffnung, auch mit Klavierbegleitung spielbar. Schwierigkeit: leicht-mittel. Pressestimmen: ‚Gut geeignet als Stücke im Schulbereich, weil es technisch keinerlei Probleme darstellt.‘ MUSICA SACRA, 2/1995. ‚Ansprechende, einfache Bläsermusik, für festliche Anlässe (Weihnachten) geeignet.‘ KIRCHENMUSIKALISCHE MITTEILUNGEN DER ERZDIÖZESE FREIBURG, 36/1995
Claude Gervaise Musiknoten
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack

Aktuelle Preis-Information und Bestellung:
Vier Französische Tänze aus der